05.05.2019

 

Erfolgsbericht unserer SG U13 ­čĺ¬
U13 feiert erfolgreichen Saisonauftakt
Nach dem in den letzten Wochen bereits die U16, die U19 und die Senioren der American Football Abteilung des TUS Wesseling in ihre Saison gestartet sind hie├č es am 05.05. auch f├╝r die j├╝ngsten Spieler der Blackvenom Wesseling Kick-Off zum ersten Saisonspiel. In der Spielgemeinschaft mit den Witterschlick Fighting Miners stand der erste Turnierspieltag in Bonn auf dem Spielplan. Erster Gegner an diesem Tag waren die Troisdorf Jets. Nachdem der Beginn sehr ausgeglichen war konnte die Spielgemeinschaft dem Spiel aber nach und nach ihren Stempel aufdr├╝cken. Die Offense wurde immer sicherer in ihren Plays und erzielte insgesamt 36 Punkte. Da die Defense ihrerseits nur zwei Scores durch die Troisdorfer hinnehmen musste stand am Ende ein 36:14 Erfolg. Mit dem ersten Sieg in der Tasche ging es im zweiten Spiel gegen die Bonn Gamecocks. Auch dieses Spiel begann eng und ausgeglichen. Immer wenn eine Mannschaft punkten konnte legte die andere Mannschaft umgehend nach. Da sich im weiteren Spielverlauf keine Mannschaft absetzen konnte blieb es spannend bis zum Schluss und das Spiel ging beim Stand von 26:26 zu Ende. Nach dem die Spieler und Trainer sich anf├Ąnglich noch ├╝ber eine vergeben Chance kurz vor Schluss ge├Ąrgert hatten, mit der das Spiel vielleicht h├Ątte gewonnen werden k├Ânnen, ├╝berwog doch sehr schnell die Freude ├╝ber eine tolle Leistung gegen einen starken Gegner und ein super Ergebnis des ersten Turnierspieltages zu dem die Spielgemeinschaft mit einer gro├čen Anzahl unerfahrener Spieler gefahren war. Auch die j├╝ngsten in der Blackvenom Footballfamilie m├Âchten sich herzlich bei der Unterst├╝tzung durch Freunde, Familien und Fans bedanken und hoffen auf weiteren Support beim n├Ąchsten Turnierspieltag am 30.05.2019 in Erftstadt.

 

 

 

Nach dem Ausw├Ąrtssieg gegen die zweite Mannschaft der Falcons, stand nun ein weiteres Team aus der Domstadt, die Cologne Ronin, im heimischen Jugendstadion den Blackvenom gegen├╝ber.

Das erste Quarter verlief ohne Punkte auf beiden Seiten und deutete zun├Ąchst auf ein knappes Ergebnis hin. Die Offense der Blackvenom brachten im zweiten Quarter die ersten 7 Punkte, mit einem sehenswerten Reverse durch Simon Becker und dem Zusatzpunkt durch Marvin Schroers auf das Scoreboard und gingen kurz in F├╝hrung. Jedoch waren die Ronin ein anderes Kaliber als die Falcons II in der Vorwoche und konnten schnell durch einen TD und Field Goal zum 10:7 aufholen. Erst am Ende des zweiten Quarters und durch gutes Time-Management der Offense, fand schlie├člich Wide Receiver Simon Becker die gegnerische Endzone. Mit anschlie├čendem Zusatzpunkt durch Marvin Schroers, ├╝bernahmen die Blackvenom zur Halbzeit mit 14:10 die F├╝hrung. Nach dem Kick-Off zur zweiten Halbzeit, konnte die Venom Defense die Offense der Ronin immer wieder stoppen und vom Feld schicken und somit der Blackvenom Offense den Ball in gute Feldpositionen ├╝bergeben. Berat Ahmetoglu der den Verletzen QB Lucas Rath ersetzen musste kam auch immer besser ins Spiel. "Eigentlich wollte ich dieses Jahr nur Coachen", so seine Aussage beim letzten Training, "aber f├╝rs Team ziehe ich die Pads wieder an". Daraus resultierten im Spielverlauf ein weiterer Touchdown durch Johannes Schendo, sowie der verl├Ąssliche Extra Punkt durch Marvin Schroers. Das Zusammenspiel zwischen QB und Runningback kr├Ânte Johannes Schendo zum 27:10 Endstand. Das Football Team des Tus Wesseling gehen damit als Gruppenerster in die Vorbereitung auf das n├Ąchste Heimspiel am 19.05.19 gegen die zweite Mannschaft der Troisdorf Jets.

 

Danke f├╝r die Bilder Stefanos Er

01.05.2019

 

First Play U19 Juniors
Neue Saison, neue Spielgemeinschaft
F├╝r die U19 Footballer der American Football Abteilung des TUS Wesseling stand am 01.05. das erste Ligaspiel im Spielplan. Gegner im heimischen Stadion am Kronenbusch war die U19 der M├╝lheim Shamrocks. Gegen den starken Gegner von der Ruhr konnte das erste Quarter ausgeglichen gestaltet werden. Beiden Teams gelang es den Ball jeweils einmal in die Endzone des Gegners zu tragen. Da es aber nur den M├╝lheimern gelang auch einen Extrapunkt zu erzielen f├╝hrten sie beim ersten Seitenwechsel mit 07:06. Im zweiten Viertel verloren die Wesselinger und Witterschlicker Footballer aber etwas den Faden in Offense und Defense und mussten insgesamt 22 Punkte hinnehmen. Da gleichzeitig keine eigenen Punkte erzielt werden konnte ging es mit einem klaren R├╝ckstand von 06:29 aus Sicht des Heimteams in die Pause. Mit gesammelten Kr├Ąften, neu fokussiert und mit einigen taktischen ├änderungen schickten die Trainer der Spielgemeinschaft die Jungs nach der Halbzeit wieder auf das Feld. Im weiteren Verlauf des Spieles sollten sich die Ansprachen aus der Pause als erfolgreich erweisen, da das Spiel nun viel enger gestaltet werden konnte. Zwar gelang es der Offense im dritten Quarter nur sechs Punkte mit einem weiteren Touchdown zu erzielen, aber gleichzeitig konnte die Defense die M├╝lheimer auch bei einem Touchdown plus verwandeltem Extrapunkt halten. Das Schlussviertel wurde somit beim Stande von 12:37 begonnen. Da sich beide Teams nun neutralisierten sollte dies auch der Endstand sein. Sicherlich hatten sich Spieler und Trainer einen etwas erfolgreicheren Start in die Saison erhofft, konnten mit dem Ergebnis gegen einen starken Gegner aber leben, da es f├╝r alle das erste Ligaspiel in dieser Spielgemeinschaft war und f├╝r den einen oder anderen sogar das erste Spiel ├╝berhaupt. Vor allem die Leistungssteigerung in der zweiten Spielh├Ąlfte macht den Verantwortlichen der Spielgemeinschaft Hoffnung, da sie zeigte, welches Potential in der Mannschaft steckt. Dieses gilt es nun in den n├Ąchsten Trainingseinheiten auszubauen und weiter zu f├Ârdern bevor es am 12.05. zum Ausw├Ąrtsspiel zu den Windeck Giborim geht. Abschlie├čend wollen Spieler und Verantwortliche sich bei der Unterst├╝tzung durch Familie, Freunde und Fans bedanken und laden weiterhin alle Footballinteressierten zum Probetraining, montags und mittwochs, jeweils von 18 bis 19:30, in das Stadion am Kronenbusch ein.

 

 

Erstes Ligaspiel in der U16 Spielgemeinschaft
Mit einem verlorenen Spiel aber mit viel gewonnener Erfahrung ist die U16 der Wesseling Blackvenom in den Ligabetrieb gestartet. Zusammen mit den gleichaltrigen Spielern der Witterschlick Fighting Miners bilden die Football Junioren des TUS Wesseling in diesem Jahr eine Spielgemeinschaft und starten im 9er Tackle. Zum ersten Heimspiel der Saison am Feiertag des 01.Mai begr├╝├čte die Spielgemeinschaft bei bestem Footballwetter die U16 des Remscheid Amboss im Stadion am Kronenbusch. F├╝r viele Spieler sollte es das erste Spiel im 9er Tackle, das erste Spiel in der Spielgemeinschaft oder sogar das erste Footballspiel ├╝berhaupt werden. Entsprechend zeigte sich bei dem einen oder anderen auch vor dem Anpfiff ein wenig Nervosit├Ąt. Diese sollte aber schnell verfliegen, da die Spielgemeinschaft den Cointoss gewann und sich entschied als erstes die Offense auf das Feld zu schicken. Diese brauchte auch nur wenige Spielz├╝ge um den Ball das erste Mal in die Endzone zu bef├Ârdern. Mit einem erfolgreich verwandelten Extrapunkt stand es 07:00. Die Footballer aus Remscheid antworteten aber prompt und konnten ihrerseits auch einen Touchdown erzielen. Aufgrund einer verwandelten 2-Point Conversion wechselte die F├╝hrung auf die Seite der G├Ąste zum 07:08. Noch vor dem Ende des ersten Quarters konnte die Spielgemeinschaft aber weitere sieben Punkte erzielen und somit die F├╝hrung mit 14:08 wieder ├╝bernehmen. Im zweiten Quarter konnten nun aber die Remscheider mit zwei Touchdowns plus jeweiligen Extrapunkt nachlegen. Da die Wesselinger und Witterschlicker Offense ihrerseits keine Punkte auf das Scoreboard bringen konnte ging es mit einem Spielstand von 14:22 in die Halbzeit.
Nach der Pause musste die Defense der Spielgemeinschaft weitere 16 Punkte durch die Remscheider hinnehmen wobei die Offense ihrerseits nur noch einmal den Weg in die Endzone finden konnte. Obwohl alle Kr├Ąfte mobilisiert wurden und die Spieler sich gegen die Niederlage gewehrt haben hie├č es beim Abpfiff 20:38 aus Sicht der Spielgemeinschaft. ├ťberschattet wurde das vierte Quarter von einer Verletzung eines Remscheider Spielers dem die Spielgemeinschaft an dieser Stelle noch einmal eine schnelle Genesung w├╝nscht. Am Ende des ersten Spiels stand somit eine Niederlage, aber trotzdem waren die Trainer mit den Spielern gr├Â├čtenteils zufrieden. Wille und Einsatz war immer vorhanden und an den Fehlern wird in den n├Ąchsten Trainingseinheiten gearbeitet. Diese finden bei den Wesselingern jeweils Montags und Mittwochs um 18:00 im Stadion am Kronenbusch statt wobei Interessierte weiterhin herzlich Willkommen sind.
Abschlie├čend m├Âchten die Spieler und Trainer sich bei allen Helfern, Freunden, Familienmitgliedern und Fans bedanken die die Mannschaft bei diesem Spiel unterst├╝tzt haben. Weiter geht es f├╝r die U16 Spielgemeinschaft am 25.05. mit dem Ausw├Ąrtsspiel bei der Spielgemeinschaft Erfa Bravehearts/D├╝ren Demons in D├╝ren.

 

27.04.2019

Blackvenom lie├čen den Falcons keine Chance

Zum Auftakt der Landesliga West, reiste die Erste Mannschaft der Footballabteilung des TuS Wesseling nach K├Âln zu den Falcons Prospect. Mit dem ersten Ballbesitz zeigten die Blackvenom wie es heute laufen sollte. Lucas Rath f├╝hrte den Angriff konstant ├╝ber das Feld. Gleich im ersten Drive, schloss Runningback Geoffroy-Junior, mit seinem Lauf in die Endzone zum 6:0 erfolgreich ab. Dies sollte nicht der letzte Touchdown des Quarters sein, Simon Becker erh├Âhte zum 12:0 sowie Marvin Schroers mit eine PAT zum 13:0. Die Falcons kamen aber auch im ersten Quarter zum Punkten. Mit einem Field Goal wurde das Ergebnis kurz auf 13:3 verk├╝rzt. Aber das Team aus Wesseling hatte ihre starke Defense dabei, die das Spiel in weiten Teilen beherrschte und immer wieder durch Turnovers die Offense in eine gute Feldposition brachte, die sogar durch einen Interception TD von Andy Niessen ihr Statment zum 19:3 und mit dem 2-Point-Conversion durch Johannes Schendo zum 21:3 setzten. Auch als der Angriff der Falcons vier Versuche hatte um nur 3 yards zum TD zu erzielen konnte die Defense dies vereiteln. Im Football hei├čt es, wenn die Offense keine Fehler macht, erzielen sie auch die Punkte. Mit einen sehenswerten Pass auf Marvin Schroers konnte er nach 45 yards den Ball zum 27:3 in die Endzone bringen. Weitere Touchdowns wurden durch Laufspiele ├╝ber Johannes Schendo und Junior Aka Anoh zum 39:3 erzielt. Der Angriff der Blackvenom kam auch in der zweiten H├Ąlfte nicht ins stocken und das Scorebord erh├Âhte sich durch einen Lauf ├╝ber QB Lucas Rath zum 45:3 und mit einem 2-Point-Conversion durch Johannes Schendo zum 47:3. Die letzten Punkte in diesem Auftaktspiel erzielte Johannes Schendo zum 53:3 und Junior Aka Anoh mit einem weiteren 2-Point-Conversion zum Endstand von 55:3. Erzielte Punkte: Johannes Schendo 16 Punkte, Junior Aka Anoh 14 Punkte, Marvin Schroers 7 Punkte, Lucas Rath 6 Punkte, Andreas Niessen 6 Punkte, Simon Becker 6 Punkte. Bereits am kommenden Wochenende geht es in die n├Ąchste Runde. Am Sonntag, den 05.Mai begr├╝├čen wir die Cologne Ronin um 15 Uhr zum ersten Heimspiel.

07.04.2019

 

Blackvenom gewinnen den ersten Vikings-Bowl 2019

Zum Abschluss der Preseason reiste die Erste Mannschaft der Footballabteilung des TuS Wesseling nach Duisburg zum ersten Bowl in der Geschichte der Blackvenom.
Auch wenn es nur zwei Quarter pro Spiel gab, war es am Ende durch die zwei Spiele wie ein regul├Ąres Freundschaftsspiel. Das erste Spiel er├Âffneten die Gastgeber, die 2019 in der Landesliga Ost starten, gegen die Windeck Giborim aus der NRW Liga West. Durch die gute Arbeit beider Defense Teams war das Spiel von Anfang an sehr ausgeglichen, welches die Giborim am Ende durch ein Safty 2:0 f├╝r sich entscheiden konnten. Im zweiten Spiel durften jetzt auch die Blackvenom ihr K├Ânnen unter Beweis stellen und gaben den Giborim keine Chance ihre Defense so gut aufzustellen wie im Er├Âffnungsspiel gegen die Vikings. Der erste Touchdown im Turnier erzielte Simon Becker durch einen sehenswerten Pass von Quarterback Lucas Rath. Weitere Punkte f├╝r den Angriff erzielten Johannes Schendo 6 Punkte, Lucas Rath 6 Punkte , sowie weitere 6 Punkte durch Simon Becker und Marvin Schroers 2 Punkte durch einen Point after Touchdown. Somit ging das Spiel mit einem Endergebnis von 26:0 f├╝r Wesseling zu Ende. Im dritten Spiel des Turniers konnte die Verteidigung der Blackvenom unter Leitung von Berat Ahmetoglu, Sebastian Schopen, Jan Wattenberg und Jonas Schnabel an ihrer Leistung aus dem zweiten Spiel ankn├╝pfen, zwei Turnover brachte unsere Offense in guter Feldposition um schnell durch Lucas Rath und Junior Aka Anoh mit 14 :0 in F├╝hrung zu gehen. Fast jeder Drive wurde mit einem TD abgeschlossen bis zum Zeitpunkt, als der Offense der einzigste Fehler an diesem Tag durch einen Fumble unterlaufen ist und die Vikings ihren ersten TD in diesem Turnier erzielen konnten. Im letzten Drive unseres Angriffs erzielte Simon Becker mit einem sehenswerten Reverse den letzten TD in diesem Bowl zum Endstand von 34:6. Scorebord: Marvin Schroers 14 Punkte, Junior Aka Anoh 8 Punkte, Simon Becker 6 Punkte, Lucas Rath 6 Punkte.

 

1. Platz Blackvenom Wesseling Punkte 4:0 / 60: 6 TD
2. Platz Windeck Giborim Punkte 2:2 / 2:28 TD
3. Platz Duisburg Vikings Punkte 0:4 / 6:36 TD

24:03:2019

Blackvenom vor dem finalen Test

Die Preseason der 1. Mannschaft der Blackvenom im Tus Wesseling ist fast abgeschlossen. Mit ├╝ber 40 Trainingseinheiten, vier Scrimmages und mehreren Trainingscamps geht es am 06.04.19 nach Duisburg zum Vikings Bowl um 14 Tage sp├Ąter die Saison in der Landesliga West zu er├Âffnen. Zum Ersten mal in ihrer jungen Geschichte absolvierte man fast genauso viele Testspiele wie man im vergangen Jahr Ligaspiele hatte. Den Start machte ein Trainingscamp in Utrecht bei den Dominators, gefolgt von zwei Scrimmages auf heimischen Boden gegen die Titans und die Black Barons. Um neu installierte Spielz├╝ge und Abl├Ąufe m├Âglichst realit├Ątsnah zu testen, wurde die Scrimmage Tour bei einem Trainingslager der Neuwied Raiders abgeschlossen. Coach Rath und sein neues Defense Staff Team mit Berat Ahmetoglu, Sebastian Schopen, Michael Wilczek und Jan Wattenberg sind kurz vor dem Start in die Landesliga 2019 sehr zufrieden mit den Ergebnissen und der soliden Leistung, der fast komplett neu aufgestellten Defense. Die Generalprobe wird dann der Vikings Bowl sein, bei der unteranderem die Duisburg Vikings und die Windeck Giborim die Gegner der Blackvenom sind.

17.03.2019

Interview mit NRW Football und Headcoach Udo Rath

Mit Erfahrung ausbilden

Udo Rath ist seit fast 40 Jahren mit dem American Football verbunden. Im Jahre 1980 war es eher zuf├Ąllig, dass Udo vom┬á American Football erfuhr, denn eigentlich war er im Fussball zu Hause. Er spielte und trainierte bei den verschiedensten Vereinen und begann mit dem Coaching, da er aufgrund einer schweren Verletzung nicht spielen konnte.
Udo hat sich als Head Coach des TuS Wesseling Blackvenom schon hier bei NRW Football vorgestellt, daher haben wir seine Vita unten eingef├╝gt. 2016 haben sich einige neue Vereine gegr├╝ndet, so auch der TuS Wesseling Blackvenom. Im Jahr 2017 nahmen sie den Ligabetrieb auf und starteten in der NRW-Liga Gruppe West. Das erste Jahr h├Ątte sportlich nicht besser laufen k├Ânnen, denn das Team aus Wesseling lieferte eine Perfect Season ab.
Oliver von NRW Football: Udo, du hast selber lange American Football gespielt und warst sehr erfolgreich. Was war dein sch├Ânstes Erlebnis als Spieler?Udo Rath - privates Foto
Udo Rath: Da kann ich mich nicht entscheiden, denn ich habe zwei Highlights, an die ich immer wieder sehr gerne zur├╝ckerinnere. Das Erste: Ich durfte auf das Soldier Field in Chicago auflaufen und dort das Footballspiel kennenlernen. Mein anderes Highlight hatte ich mit 17 Jahren: ich stand f├╝r die Cologne Crocodiles im Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft als Runningback gegen die M├╝nchen Cowboys auf dem Platz. Dabei muss man bedenken, dass zu dieser Zeit die Skill Positions mit AmiÔÇÖs besetzt waren, denn damals durften noch vier Amerikaner gleichzeitig auf dem Platz stehen.
 
Oliver: American Football ist ein Kontaktsport. Du selber hattest eine schwere Verletzung und konntest diese gl├╝cklicherweise ├╝berwinden. Welchen Tipp hast du f├╝r ÔÇ×LeidensgenossenÔÇť um wieder auf die Beine zu kommen?
Udo: Mach nicht den Fehler und gib dem Sport die Schuld f├╝r die Verletzung. Bereite dich besser auf m├Âgliche Situationen vor. Training ist hierbei das ÔÇ×A und O. Mein Coach Renne Zeelenberg hat hierzu einen Vergleich mit Treppensteigen gezogen: Geh kleine Schritte, dann stolperst du nicht! Schaue immer nach vorne, dann siehst du die Gefahr! Nimm den Handlauf, das sind deine Teamkameraden, die dir Halt geben! Und wenn du jetzt noch etwas an deiner Muskulatur verbessern m├Âchtest, dann sprinte die Treppe immer hinauf!
 
Oliver: Nach verschiedenen Trainerstationen hast du die Blackvenom-Wesseling im November 2016 gegr├╝ndet. Wie zufrieden bist du mit dem bisherigen sportlichen Verlauf?
Udo: Sportlich sind wir noch ganz am Anfang, jedoch durch die Erfahrung unserer Coaches sind wir in der 6. Liga sehr gut aufgestellt. Was aber ein sehr hohen Stellenwert f├╝r uns als junger American Fooballverein hat, ist die Aufnahme in den TuS Wesseling, denn es ist der gr├Â├čte Sportverein am Ort. Mit dem TuS Wesseling steht uns somit ein erfahrener Hauptverein zur Seite, der uns in kurzer Zeit viele T├╝ren bei der Stadt und bei/in den ├ämtern ge├Âffnet hat. Hinzu kommt die Unterst├╝tzung meiner Familie, die nat├╝rlich einen Hauptteil des Erfolges mittr├Ągt. Meine Frau ist Abteilungsleiterin und meine S├Âhne sind als Spieler und┬á Trainer eine gro├če Bereicherung im Team. Nicht zu vergessen: die Sponsoren aus Wesseling und dem Umfeld, die uns vieles erm├Âglicht haben. Ohne sie alle h├Ątte das alles nicht funktionieren k├Ânnen - Danke daf├╝r!┬á┬á┬á┬á┬á
 
Oliver: Ihr startet in der Landesliga - Gruppe West. In der letzten Saison hattet ihr ein ausgeglichenes Punktekonto. Was strebt ihr f├╝r diese Saison an?
Udo: In unserer Gruppe sind namhafte Mannschaften vertreten. Ich bin ein Coach der nat├╝rlich immer hohe Erwartungen an sich selbst stellt und somit auch an meine Spieler. Dieses Jahr m├Âchten wir jedes Spiel mit einem Sieg abschlie├čen, aber wer m├Âchte das nicht? Und wenn es funktioniert, dann wei├č man wo man steht.┬á
 
Oliver: Wie sieht euer Kader aus und wer unterst├╝tzt dich als Trainer in deiner Arbeit?
Udo: In den unteren Ligen ist die Fluktuation nat├╝rlich sehr hoch. Talentierte Spieler m├Âchten in h├Âheren Ligen spielen, Quereinsteiger merken schnell, dass es ein Kollisionssport ist und stellen fest, dass der Aufwand sehr hoch ist. Die Folge davon ist, sie h├Ąngen den Footballschuh sprichw├Ârtlich ÔÇ×schnell wieder an den NagelÔÇť. Trotzdem k├Ânnen wir dieses Jahr wieder auf ein Kader von gemeldeten 50 Spieler zur├╝ckgreifen. Einen Grund wird in unserem Programm liegen, das ├╝berzeugt. Hinzu kommen die Verst├Ąrkungen im Bereich der Trainer und Spieler. Das zahlt sich jetzt aus. Mit Michael Wilczek, Sebastian Schopen und Jan Wattenberg, alle drei┬á kommen von den Bonn Gamecooks, wurde unser Coachteam in der Defense enorm verst├Ąrkt. Mit den Coachingstaff bauen wir an unserer Philosophie: mit Erfahrung ausbilden!┬á
 
Oliver: Wie sieht bei euch eine ├╝bliche Trainingswoche aus? Wie sind euere Rahmenbedingungen?
Udo: Zwei mal pro Woche ist Teamtraining. Hinzu kommt jetzt in der Vorbereitung,┬á dass wir auch die Wochenenden nutzen. Zuerst waren wir in Holland, bei den Utrecht Dominators zu Gast. Jetzt sind wir an drei Wochenenden zu einem gemeinsamen Training eingeladen, unter anderem von den Titans und Black Barons. Darauf folgt ein Trainingslager mit Neuwied und zum Abschluss der Vorbereitung geht es zum ÔÇ×Vikings BowlÔÇť in Duisburg. Deine Frage zu den Rahmenbedingungen: Hier haben wir mit der Stadt Wesseling einen aufgeschlossenen Partner gefunden, der uns f├╝r 2020 einen Footballplatz wie es nicht mal GFL Mannschaften haben, zur Verf├╝gung stellt bzw. neu baut. Das Highlight hierbei sind nat├╝rlich die typischen Feldmarkierungen mit Zahlen und Hashes,┬á sowie den richtigen Football U-Toren. Ein weiteren Kooperationspartner haben wir mit ÔÇ×Die SchmiedeÔÇť gefunden, die allen Spielern der Blackvenom die M├Âglichkeit gibt unter erfahren Coaches (es sind ├╝brigens die Selben, die unsere Defense verst├Ąrken) jeden Tag ihre Fitness zu verbessern.
 
Oliver: Zu meiner letzten Frage: Du warst als Spieler und Coach sehr erfolgreich. Welches gro├če Ziel verfolgt du noch mit den BLACKVENOM-Wesseling?
Udo: Football ist ein Teil meines Lebens geworden und Wesseling meine Heimat, somit denke ich sind die Ziele f├╝r das Umland klar erkennbar. Nein, wichtig ist der Spa├č, die Familie und die Sportart zu lieben. Meine Einstellung ist hierzu ist: Ziele ohne sie zu definieren, sind leichter zu erreichen.
 
Oliver: Ungew├Âhnlich, aber die Vergangenheit gibt dir Recht. Vielen Dank f├╝r den Blick in die Zukunft. Wir von NRW Football werden euch weiter beobachten. Bis bald.
Udo: Bis bald und immer wieder gerne!
 
Oliver Jungnitsch f├╝hrte das Interview mit Udo Rath f├╝r NRW Football.

 

 

Head Coach im TuS Wesseling e. V.:

  • Udo Rath
  • Geboren am 24.02.1964
  • Geburtsort K├Âln
  • Wohnort Wesseling
  • Hobbys American Football
  • Abteilung BLACKVENOM Wesseling

 Sportliche Laufbahn:

  • Cologne Crocodiles
  • Leverkusen Leopards
  • Cologne Bears
  • Remscheid Bergische L├Âwen
  • D├╝sseldorf Bulldozer
  • D├╝ren Demons
  • Neuwied Rockets
  • Cologne Falcons
  • Kerpen Bears

Erfolge als Coach:

  • 1988 Landesligameister
  • 1989 Verbandsligameister
  • 1990 Regionalligameister
  • 1991 2. Bundesligameister
  • 1993 2. Bundesligameister
  • 2000 Oberligameister (Pfalz)
  • 2006 Landesligameister
  • 2007 Jugend Aufbauligameister
  • 2007 Verbandsligameister
  • 2009 Landesligameister
  • 2010 Verbandsligameister
  • 2015 Aufstieg in die Verbandsliga

Seit ├╝ber 35 Jahren, genauer seit 1980 gibt es f├╝r Udo nur einen Sport - American Football. Seine Sportlerkarriere startete Udo beim S.V. Viktoria K├Âln als Fu├čballer. Nur durch einen Zufall bemerkte er, dass in der Domstadt eine neue Sportart zu finden war ÔÇô American Football. Nach mehrmaligen Trainingseinheiten bei den Cologne Crocodiles hatte Udo schnell Spa├č an der, f├╝r Ihn, neuen Sportart gefunden. Von hier an ging die sportliche Karriere als Runningback steil nach oben, so dass er nach kurzer Zeit, bereits als 16-j├Ąhriger, bei der Seniorenmannschaft (1. Bundesliga) spielte. Mit 17 Jahren gewann Udo die erste Deutsche Meisterschaft mit der Cologne Crocodiles Jugend. Zur damaligen Zeit war es m├Âglich, gleichzeitig in der Junioren- und Seniorenmannschaft zu spielen. Nach einer schweren Verletzung startete Udo 1983 als Coach der Jugend und Spieler der zweiten Mannschaft bei den Cologne Crocodiles durch. Mit zwei Meisterschaftserfolgen als MVP der zweiten Mannschaft, meldete er sich in die Footballszene zur├╝ck und erwarb w├Ąhrend dieser Zeit die Lizenz zum coachen. Weitere Stationen sollten folgen. Remscheid, D├╝sseldorf, Neuwied sowie einige andere Vereine, die Interessierte aus der sportlichen Laufbahn entnehmen k├Ânnen. November 2016 ÔÇô Aus einer Idee wurde Ernst und 2017 spielt man schon mit der 1. Mannschaft in der Liga.

Udo freut sich auf die neue Herausforderung mit den BLACKVENOM im TuS Wesseling e.V.

 

14.02.2019

Termine und Ligaeinteilung 2019 stehen!
Bereits zwei Jahre nach der Gr├╝ndung der American Football Abteilung im TUS Wesseling werden die Black Venom in diesem Jahr gleich drei Jugendmannschaften in den Ligabetrieb schicken. Neben den bereits im letzten Jahr angetretenen Teams in den Altersklassen U19 und U16 werden in der Saison 2019 auch die Spieler in der U13 an den Start gehen. Wie die U19 wird dieses Jahr auch die U16 im 9er Tackle antreten und die U13 wird sich im 5er Tackle in ihr erstes Jahr im Spielbetrieb begeben. Um sich bestm├Âglich auf den Ligabetrieb vorzubereiten, lassen sich weder Spieler noch Trainer von den aktuell kalten und zum Teil schneereichen Wetterbedingungen abhalten. M├Âglich macht dies der Kunstrasenplatz im Jugendstadion der zusammen mit seiner Beleuchtung witterungsunabh├Ąngig gute Konditionen f├╝r die Trainingseinheiten bietet. Dies spiegelt sich auch in der Trainingsbeteiligung und der Laune der Jugendspieler wieder, wenn sie jeden Montag und Mittwoch jeweils von 18:00 Uhr bis 19:30 trainieren. Betreut durch zahlreiche qualifizierten und lizensierten Trainer stehen abwechslungsreiche ├ťbungen an, die zum Teil alters├╝bergreifend zusammen oder aber getrennt nach Altersklasse durchgef├╝hrt werden. Die Trainer haben daf├╝r einen Trainingsplan ausgearbeitet, der den Jugendlichen zum einen nat├╝rlich den Sport American Football bestm├Âglich vermittelt, gleichzeitig wird aber auch viel Wert auf Spa├č und die Bildung des Teamgef├╝ges gelegt. Mit einem durchgehenden Spielkonzept f├╝r alle Altersklassen welches die individuellen St├Ąrken der einzelnen Spieler ber├╝cksichtigt soll der ├ťbergang zwischen den einzelnen Mannschaften m├Âglichst einfach gestaltet werden. Zus├Ątzlich zu den regul├Ąren Trainingseinheiten unter der Woche stehen in der Vorbereitung bis zum Ligastart im April noch einige Daycamps sowie Trainingsspiele gegen andere Mannschaften der passenden Altersklassen an. Auch wenn die Ligavorbereitung somit schon im vollen Gange ist, sind alle Altersklassen weiterhin auf der Suche nach Verst├Ąrkung. Mitmachen kann beim American Football eigentlich jeder. Egal ob jung oder alt, M├Ądchen oder Junge, gro├č oder klein, dick oder d├╝nn. Auf Grund der vielen individuellen Positionen in einer Footballmannschaft l├Ąsst sich f├╝r jeden eine geeignete Position finden. W├Ąhrend beispielsweise die flinken Spieler mit dem Ball ├╝ber das Feld sprinten oder selbigen dort fangen, blocken die kr├Ąftigen Spieler ihnen den Weg frei. Das deutsche Regelwerk macht dabei bis in die Altersklasse U16 auch keinen Unterschied zwischen M├Ądchen und Jungen, weshalb erstere ebenfalls herzlich Willkommen sind, am Probetraining teilzunehmen. Hierzu sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich und mit Interesse, Spa├č an der Bewegung, an das Wetter angepasster Kleidung und im Idealfall Stollenschuhe kann sich jeder gerne sein eigenes Bild von dieser vielf├Ąltigen Sportart machen. Neben weiteren Spielern freuen sich die Trainer und vor allem die Spieler aber auch ├╝ber jede Unterst├╝tzung im organisatorischen Bereich. Hierbei ist es egal ob es sich um Eltern, Freunde oder Bekannte aktiver Spieler oder um Personen ohne Bezug zu den Teams handelt. Jeder der sich beteiligen will die Erfolgsstory American Football im TUS Wesseling mitzugestalten ist herzlich willkommen

08.03.2019

03:55

Cologne Falcons Prospects vs. Wesseling Blackvenom

In K├Âln


05.05.19 - 15:00

Wesseling Blackvenom vs. Cologne Ronin

HEIMSPIEL


19.05.19 - 15:00

Wesseling Blackvenom vs. Troisdorf Jets Prospects

HEIMSPIEL


25.05.19 - 15:00

Krefeld Ravens vs. Wesseling Blackvenom

in Krefeld


02.06.19 - 15:00

Wesseling Blackvenom vs. Kreis Heinsberg Bisons

HEIMSPIEL


16.06.19 - 15:00

Troisdorf Jets Prospects vs. Wesseling Blackvenom

in Troisdorf


30.06.19 - 15:00

Wesseling Blackvenom vs. Cologne Falcons Prospects

HEIMSPIEL


13.07.19 - 15:00

Cologne Ronin vs. Wesseling Blackvenom

in Rodenkirchen


25.08.19 - 15:00

Wesseling Blackvenom vs. Krefeld Ravens

HEIMSPIEL


15.09.19 - 16:00

Kreis Heinsberg Bisons vs. Wesseling Blackvenom

in Heinsberg


U19

01.05.19 - 15:00

SG Blackvenom/Fighting Miners U19 vs. M├╝heim Shamrocks U19

Heimspiel


12.05.19 - 11:00

Windeck Giborim U19 vs. SG Blackvenom/Fighting Miners U19


19.05.19 - 11:00

D├╝sseldorf Bulldozer U19 vs. SG Blackvenom/Fighting Miners U19


26.05.19 - 12:00

M├╝lheim Shamrocks U19 vs. SG Blackvenom/Fighting Miners U19


16.06.19 - 11:00

SG Blackvenom/Fighting Miners U19 vs. Windeck Giborim U19

Heimspiel Alfter


30.06.19 - 15:00

SG Blackvenom/Fighting Miners U19 vs. D├╝sseldorf Bulldozer U19

Heimspiel Alfter


U16

01.05.19 - 11:00

SG Blackvenom/Fighting Miners U16 vs. Remscheid Amboss U16

Heimspiel


12.05.19 - 11:00

SG Bravehearts/Demons U16 vs. SG Blackvenom/Fighting Miners U16


02.06.19 - 11:00

SG Blackvenom/Fighting Miners U16 vs. Neuss Gladiators U16

Heimspiel

 


23.06.19 - 15:00

Remscheid Amboss U16 vs. SG Blackvenom/Fighting Miners U16


30.06.19 - 11:00

SG Blackvenom/Fighting Miners U16 vs. SG Bravehearts/Demons U16

Heimspiel Alfter


07.09.19 - 11:00

Neuss Gladiators U16 vs. SG Blackvenom/Fighting Miners U16


U13

Tunier am 05.05.2019 11:00 im Pennenfeld Stadion Bonn

Tunier am 30.05.2019 um 11:00 In Erftstadt Herrig

 

Tunier am 20.06.2019 um 11:00 in Alfter

Tunier am 14.09.2019 10:00 in Windeck Beyenburg Arena

10.02.2019

Die Senioren der #BLACKVENOM zu Besuch in Utrecht, Niederlande.


09.02.2019

Die NFL Saison ist zu Ende, unsere f├Ąngt jetzt an...

Du kennst American Football aus dem Fernsehen? Hast den Superbowl gesehen oder aber du hast noch gar keine Ahnung von American Football, bist aber auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann komm zu unserem Probetraining. Teste dich an unseren Stationen und werde Teil eines jungen, offenen und aufstrebenden Teams. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt um bei den Blackvenom Wesseling anzufangen, denn die Saisonvorbereitung f├╝r 2019 startet jetzt, die Gegner stehen fest, somit w├╝rdest DU zum richtigen Zeitpunkt einsteigen um am Ligabetrieb 2019 teilzunehmen. Es gibt kein zu klein, zu gro├č, zu d├╝nn oder zu dick - das tolle am American Football ist, dass es f├╝r Jeden(!) die richtige Position gibt. Ab 10 Jahren k├Ânnen M├Ądchen und Jungs am Training teilnehmen. WICHTIG: Wir suchen nicht nur Spieler, sondern auch Cheerleader, sowie Helfer in der Teamzone. Wer nicht aktiv spielen m├Âchte, uns aber dennoch unterst├╝tzen will, kann in unser Staffteam eintreten, Stadionsprecher oder Schiedsrichter werden. N├Ąhere Informationen auf Anfrage.

27.01.2019

Zweites Day Camp der Blackvenom

Das zweite Day Camp in "Die Schmiede", stand unter dem Motto Preseason 2019. Es standen wieder drei Stunden Workout auf dem Programm. Das Krafttraining ist beim American Football generell auf Reaktionsschnelligkeit ausgelegt, denn davon h├Ąngt die Performance am Feld ab. Die konkrete Ausf├╝hrung der ├ťbungen unterscheidet sich in 3 spezifische Position-Typen: Big Guys (gro├če, schwere Athleten) Power Guys (schnelle, starke Athleten) Skill Guys (flinke, agile Athleten). 2x pro Woche findet Feld-Training statt, mit der zus├Ątzlichen Option auf freiwillige Gym-Einheit, sowie regelm├Ą├čige Meetings f├╝r Videoanalysen, Trainingskorrekturen und Wettkampfvorbereitungen. Mit dem Kooperationspartner an unserer Seite m├Âchte die Footballabteilung des Tus Wesseling allen Mitgliedern eine attraktive und wichtige Alternative zum pr├Ąventiv- hypertrophietraining (Steigerung der Muskulatur) anbieten. Am Samstag stand das Workout voll im Fokus der Explosivit├Ąt und Power. Besonders unsere Runningsbacks konnten ihre Explosivkraft immer aus der Bewegungen heraus umsetzen. Sie treffen am Feld meist aus dem Lauf auf Gegner und damit auf unvorhersehbare Kr├Ąfte, denen sie standhalten m├╝ssen. Das n├Ąchte Day Camp wird speziell f├╝r unser Defense Backfield von der Athletikst├Ątte "Die Schmiede" vorbereitet. M├Âchtest Du auch einmal Strategie, Athletik und K├Ârperkontakt auf hohem Niveau kennenlernen, dann komm vorbei.

20.01.2019

Ehre wem Ehre geb├╝hrt:
F├╝r die herausragendsten Leistungen in der Saison 2018 haben die Coaches der Blackvenom bei der Open Saison Party 2019 ÔÇ×Awards" verliehen. Freudige Gesichter beherrschten das Bild am Samstagabend in der Sportoase Wesseling bei der ersten Open Saison Party 2019 mit allen Spielern und Cheerleadern der Football Abteilung des TuS Wesseling. Hier wurden neun Spieler in feierlichem Rahmen zum MVP gek├╝rt. F├╝r die U16 MVP Offense : Janis Graf, MVP Defense: John Liesenfeld, MIP Team: Stefan Daehnert. F├╝r die U19 MVP Offense: Niklas Noack, MVP Defense: Nils Quabach, MIP Team: Marek Willenb├╝cher. F├╝r die Seniors MVP Offense: Johannes Schendo, MVP Defense: Andreas Niessen, MVP Team: Berat Ahmetoglu, MIP Team: Maurice Vieren. Einen Dank auch an alle Coaches, Betreuer, Spieler, Helfer, Eltern und Fans der Blackvenom.

07.01.2019

Es geht wieder los Training l├Ąuft ab sofort

02.01.2019

18.12.2018

Gestern trafen sich die Verantwortlichen der Jugend-Spielgemeinschaften um die Weichen f├╝r die Saison 2019 zu stellen. F├╝r alle drei Teams der U19 / U16 und U13 sind die Voraussetzungen jetzt auf den Punkt gebracht. Gemeinsames Training, sowie Trainingscamps stehen ebenso auf dem Programm, wie das Ausarbeiten der Playbooks. Alle Coaches sind sich Einig das viel Arbeit mit Erfolg belohnt wird. One Team one Dream.

18.12.2018

Erstes Line Day Camp bei den Blackvenom
Durch den starken Kooperationspartner ÔÇ×the best strength Fitness CenterÔÇť die Schmiede, konnten die schweren Jungs der Footballabteilung des TuS Wesseling, ihr erstes Line Day Camp abhalten. Es standen drei Stunden Line Workout unter Anleitung von erfahrenen Coaches der Schmiede auf dem Programm. Bevor man mit dem Stretching anfangen konnte stand erst mal die Verletzungspr├Ąvention im Fokus. Von den F├╝├čen ├╝ber die Adduktoren bis hin zum R├╝cken wurde auf die Wichtigkeit hingewiesen, sich vor jedem Spiel um seinen eigenen K├Ârper zu k├╝mmern. Nach dem warm up ging es nun zu den Hauptspeisen des Workouts, die Pallof Press, Bench Press, Walking Lunges sowie Farmers Carry um ein paar der speziellen ├ťbungen f├╝r Linespieler zu nennen. Die Coaches der Schmiede legten sehr viel Wert auf die saubere Ausf├╝hrung, sowie die richtige K├Ârperhaltung der einzelnen Power ├ťbungen. Durch ihre Erfahrung als Spieler und Trainer im American Football, waren die ├ťbungen der Workout- Coaches wie erwartet ein guter Einstieg um solche Camps ab sofort regelm├Ą├čiger durch zu f├╝hren. Das n├Ąchste Camp steht schon f├╝r Januar 2019 fest. Strong...good...highÔÇŽteam spirit mit der SCHMIEDE